Stahlinstitut VDEh https://vdeh.de/informationen-publikationen/aktuelles/ – 24.05.2022

DIN EN ISO 683-5:2021-08, Für eine Wärmebehandlung bestimmte Stähle, legierte Stähle und Automatenstähle - Teil 5: Nitrierstähle

Die vorliegende Norm ergänzt die internationalen Normenreihe ISO 683-1 bis -4 in denen die technischen Lieferbedingungen für Vergütungsstähle, Einsatzstähle und Automatenstähle genormt sind. Die neue Nitrierstahlnorm ersetzt die bisherige europäische Norm EN 10085:2001 und ist gegenüber der Vorausgabe um weitere Stahlsorten und Behandlungszustände ergänzte worden.

Nitrierstähle sind Vergütungsstähle, die mit den nitridbildenden Elementen Cr, Mo und/oder Al legiert sind. Diese Stähle sind im Allgemeinen zur Herstellung vergüteter, üblich bearbeiteter und anschließend nitrierter Maschinenbauteile vorgesehen. Nitrierstähle werden überall da eingesetzt, wo auf Grund von extremer Belastung sehr harte und verschleißfeste Oberflächen benötigt werden bei gleichzeitiger hoher Zähigkeit des Kerns des Bauteils.