Stahlinstitut VDEh https://vdeh.de/services/aktuelles/ – 12.07.2024

Aktuelles

Aktuelles

Stahlinstitut VDEh auf dem parlamentarischen Abend des Wuppertaler Kreis

Peter Schmieding, Head of Communication im Stahlinstitut VDEh, hatte Dienstag das Vergnügen, auf dem Parlamentarischen Abend des Wuppertaler Kreises die grüne Transformation der Stahlindustrie und die Darstellung dieses Technologiewechsels in der Weiterbildung der StahlAkademie und des VDEh erläutern zu dürfen.

weiterlesen

teaser-bild

Zusammenfassung der 13. Europäischen Elektrostahlerzeugerkonferenz

Das Stahlinstitut VDEh ist sehr glücklich und stolz, eine erfolgreiche und inspirierende 13. Europäische Elektrostahlkonferenz EEC organisiert zu haben.

weiterlesen

teaser-bild

Stahlinstitut VDEh verstärkt sein Team

Der VDEh hat zwei neue Mitarbeiter eingestellt, um die technische Gemeinschaftsarbeit für seine Mitgliedswerke zu stärken sowie deren Transformation auf dem Weg zur Klimaneutralität zu begleiten.

weiterlesen

teaser-bild

5. Lightweighting Summit: Leichtbau als Transformationstechnologie für die Ressourcenwende

Der 5. Lightweighting Summit des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) wird am 23. April 2024 im Rahmen der HANNOVER MESSE ausgerichtet. Der Kongress widmet sich in diesem Jahr dem Thema "Leichtbau als Transformationstechnologie für die Ressourcenwende" und wird die bedeutende Rolle von Leichtbaukonzepten bei der Umstellung auf eine ressourceneffiziente Wirtschaft beleuchten.

weiterlesen

teaser-bild

204. Mitgliederversammlung des Stahlinstituts VDEh am 13. September 2023

Die Niederschrift über die 204. Mitgliederversammlung des Stahlinstituts VDEh am 13. September 2023 in Hattingen ist im internen Mitgliederbereich unter dem Menüpunkt "Mitgliederinformationen" zur Einsicht bzw. zum Download verfügbar.

teaser-bild

Vorträge der Mitgliederversammlung 2023 sind ab sofort im internen Mitgliederbereich zum Download verfügbar

Die Vorträge des Preisträgers der Carl-Lueg-Denkmünze 2023, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Bleck sowie von Dr. Olaf Schmidt-Rutsch zur Geschichte der Henrichshütte sind im internen Mitgliederbereich im Menüpunkt "Fachbeiträge" zum Download verfügbar.

teaser-bild

Besuchen Sie die 11. Europäische Stranggusskonferenz vom 7. bis 11. Oktober 2024

Wenn Sie auf dem Gebiet des Stranggießens als Anlagenbetreiber, Anlagenlieferant, Forscher, Verbrauchsmaterial- oder Dienstleistungsanbieter tätig sind, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre neuesten technologischen Entwicklungen, Ideen und Forschungsergebnisse auf dieser Veranstaltung zu präsentieren, indem Sie einen Abstract für einen Fachbeitrag einreichen

weiterlesen

teaser-bild

Stahlinstitut VDEh verleiht Carl-Lueg-Denkmünze an Wolfgang Bleck

Hattingen. Das Stahlinstitut VDEh hat auf seiner Mitgliederversammlung im LWL-Museum Henrichshütte Wolfgang Bleck die Carl-Lueg-Denkmünze verliehen. Vor über 150 VDEh-Mitgliedern wurde der langjährige Leiter des Aachener Instituts für Eisenhüttenkunde für seine Verdienste um die Stahlforschung und die deutsche Stahlindustrie ausgezeichnet. Die Denkmünze wurde das letzte Mal vor 10 Jahren verliehen.

weiterlesen

teaser-bild

Nachruf

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Pluschkell ist am 1. September 2023 im Alter von 87 Jahren verstorben. Prof. Pluschkell wurde 1936 im ostpreußischen Laptau geboren. Nach dem Studium der Eisenhüttenkunde an der damaligen Bergakademie Clausthal war er zunächst als Assistent am dortigen Institut für theoretische Hüttenkunde, an dem er 1967 promovierte, und ab 1966 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Metallforschung in Stuttgart tätig. Im Jahr 1971 wechselte er zur Hoesch Stahl AG in Dortmund, wo er für Forschung und Entwicklung verantwortlich war, zuletzt als Betriebschef Verfahrenstechnik. 1990 erhielt er den Ruf auf den Lehrstuhl für Metallurgische Prozesstechnik an der TU Clausthal, den er bis zu seiner Pensionierung 2002 innehatte. Auch danach hat Prof. Pluschkell sich weiter in Forschung und Lehre engagiert.

weiterlesen

teaser-bild

Universitätsprofessur W3 für „Nachhaltige Metallurgie“ als Stiftungsprofessur, vorgezogene Neuberufung Prof. Deike, Universität Duisburg-Essen

An der Universität Duisburg-Essen ist in der Abteilung Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Fakultät für Ingenieurwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Universitätsprofessur W3 für „Nachhaltige Metallurgie“ als Stiftungsprofessur, vorgezogene Neuberufung Prof. Deike (Bes.-Gr. W3 LBesO W)

weiterlesen

teaser-bild